Über uns 

Das Unternehmen

Der Firmensitz liegt im südwestlichen Teil Bayerns. Im schönen Bibertal.

Die Geschichte führt bis ins Jahr 1900 zurück, als Anton Held, die damalige Ölmühle kaufte.

Sie war vorher bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Er baute sie mit Mühe und Schweiß wieder auf. Er errichtete

neben dem Wohnhaus einen Anbau mit einem so-

genannten Hochgang (ein Vertikalgatter mit einem Sägeblatt).

Es wurde überwiegend für die umliegenden Landwirte eingeschnitten.

Im Jahr 1930 führte Johann Held senior den elterlichen Betrieb fort. Im Laufe der Zeit

übernahm Johann Held, Sohn von Johann Held sen. den Familienbetrieb. Der Betrieb

würde dann 1980 ausgebaut. Es wurde investiert in eine neue Sägewerkshalle

mit Vertikalgatter, Besäumkappmaschine, Sortieranlage und eine Hobelanlage mit

einseitiger Bearbeitung.

Der  heutige Inhaber Peter Held, führt den Familienbetrieb seit 2001

in der 4. Generation weiter. Durch ihn kamen noch Imprägnieranlage,

Warmlufttrockenkammer, Vierseitenhobelanlagen und eine Abbundanlage dazu.


Für weitere Fragen und Angebote stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

KONTAKT